Den Stoßseufzer…

“das walte Hugo” – (So möge es sein! Gott bewahre!” ) benützte mein Vater resigniert,  wenn meine Mutter ihm auf die Nerven ging und ihm sonst nichts mehr zur ehelichen Streitdebatte einfiel.

Zu seiner Zeit gab es den In-Cocktail  namens Hugo, bestehend aus Prosecco, Zitronenmelisse- oder Holunderblütensirup noch nicht. Ich bin sicher, daß es ihm diebischen Spaß bereitet hätte, meine Mutter mit “Prost Hugo” auf die Nerven zu gehen.

Apropos Hugo. Ich grüße meine italienische Freundin mit der Bitte, ihrem Spaniel namens Hugo, Y-go ausgesprochen – seinen Wassernapf mit einem Hugo zu füllen. Geht natürlich auf’s Haus.

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 29. Oktober 2012 19:53
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben

Login erforderlich